Alle Beiträge dieses Autors

Das Alpsteinmassiv

19. September 2010 | Von

Das Alpsteinmassiv befindet sich in der Nähe des Bodensees. Es gehört zu den Appenzeller Alpen. In der Region befinden sich aber eine Vielzahl an interessanten Bergen und Wanderrouten auf die wir in diesem Artikel eingehen. Sehr reizvoll bei Wanderungen sind natürlich auch die vielen bewirtschafteten Hütten und Almen die zum verweilen einladen.



Jurahöhenweg

19. September 2010 | Von

Beim Jura handelt es sich um eine der drei geologischen Zonen der Schweiz. Es wird hier genauer beschrieben. Durch das Jura führt auch der so genannte Jurahöhenweg, oder auf Französische: Traversée du Jura Suisse. Er ist einer der nationalen Wanderwege der Schweiz und wird genau: Nationale Route 5, bezeichnet.



Der Walenpfad

19. September 2010 | Von

Beim Walenpfad handelt es sich um einen Höhenwanderweg der vom Bannalp- bis zum Brunnigebiet (oder auch umgekehrt) führt. Zum Startpunkt des Walenpfads auf der Bannalp (in rund 1.710m Seehöhe) führt eine Seilbahn hin. Und auch am Endpunkt auf der Ristis (rund 1.600m Seehöhe) wartet wieder ein Seilbahn der die Wanderer sicher ins Tal bringt.



Planetenweg am Üetliberg

19. September 2010 | Von

Planetenwege sind spezielle Wege auf denen unser Sonnensystem entdeckt werden kann. Ein solches befindet sich auch in der Nähe von Zürich auf der Üetlib erg, dem Züricher Hausberg mit rund 870 Höhenmetern. Gestartet wird die Wanderung in bei der Bahnstation Üetliberg. Angelegt ist es im Maßstab 1:1 Milliarde. Das bedeutet, ein Meter der Wanderung entspricht in unserem Sonnensystem 1 Million Kilometer.



Gletscherwanderungen am Alletsch-Gletscher

19. September 2010 | Von

In den letzten Jahrzehnten ziehen sich die Gletscher ja leider immer weiter zurück. Dennoch üben sie nachwievor eine große Faszination auf die Menschen aus, sind sie doch die letzten Zeugen der letzten großen Eiszeit. Ganz besonders interessant sind deshalb Gletscherwanderungen, die nur von geübten Wanderern unternommen werden sollten.



Valle Maggia

19. September 2010 | Von

Im Schweizer Kanton Tessin liegt das Valle Maggia, das auf Deutsch Maggiatal heißt. Durchflossen wird das Tal vom namensgebenden Fluss Maggia.



Wildnispark Zürich

19. September 2010 | Von

Im Jahr 1869 wurde der Wildpark Langenberg im Schweizer Kanton Zürich gegründet. Rund 80 Hektar umfasst das Gelände auf dem 18 einheimische Tierarten beobachtet werden können.



St. Petersinsel/Bielersee

19. September 2010 | Von

Der Bielersee, der hier genauer beschrieben wird, ist ein wirklich wunderschöner See im Kanton Bern und ist mit seinen knapp 40 km² einer der drei großen Juraseen. Neben den vielen landschaftlichen Attraktionen rund um den See ist natürlich die Petersinsel ein eindrucksvoller Anziehungspunkt.



Monte Generoso

19. September 2010 | Von

Angeblich bietet dieser im Tessin gelegene Grenzberg zwischen der Schweiz und Italien das schönste Panorama im Tessin. Das muss natürlich jeder selbst beurteilen. Einen Besuch ist dieser Berg aber auf alle Fälle wert.



Schöllenen-Schlucht

19. September 2010 | Von

Zwischen Göschenen und Andermatt im Schweizer Kanton Uri liegt auf der Route über den Gotthard diese Schlucht. Außerdem fließt die Reuss durch die Schlucht und machte früher diese Route über den Gotthard kaum begehbar. Wer die Schlucht begehbar machte weiß man heute nicht mehr so genau, aber die erste überlieferte Reiste über den Gotthard stammt aus dem 13. Jahrhundert.