Zürich

19. September 2010 | Von | Kategorie: Städteguide, Zürich

Kanton: Zürich
Bezirk: Zürich
Plz.: 8000-8099

Zürich wird auch die „Inoffizielle“ Hauptstadt der Schweiz genannt. Sie ist mit mehr als 365.000 Einwohnern nicht nur die größte Stadt der Schweiz, sondern auch ein bedeutender Finanzplatz und wichtiges Wirtschaftszentrum. Die Einwohner leben auf einer Fläche von knapp 93 km² in einer Seehöhe von rund 408m. Mit der gesamten Agglomeration leben in dieser Region mehr als 1,1 Millionen Menschen. Nicht nur für die Weltfinanz ist Zürich attraktiv. Dank der schönen Altstadt, einem reichhaltigen Kulturangebot sowie eines großzügigen Nachtlebens zieht es jährlich sehr viele Touristen in die Stadt. Amts- und wichtigste Verkehrssprache ist Deutsch. Mehr als Dreiviertel aller Personen sprechen diese Sprache. Mit fast 5% ist Italienisch die am zweithäufigsten verwendete Sprache der Einwohner.

Sehenswürdigkeiten

Grossmünster:
Diese reformierte Kirche steht in der wunderschönen Altstadt von Zürich. Die im romanischen Baustil erbaute Kirche dürfte zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert erbaut worden sein. Doch schon zuvor dürfte an gleicher Stelle eine Kirche gestanden haben. Die markanten Doppeltürme des Münsters sind eines der Wahrzeichen von Zürich.

St. Peter Kirche:
Sie ist neben dem Grossmünster und dem Frauenmünster eine der drei Altstadtkirchen. Die einzelnen Teile der Kirche dürften in verschiedenen Epochen entstanden sein. So hatte der Turm vermutlich bereits um 1500 seine heutige Form. Die heute barocke Kirchenschiff entstand Anfang des 18. Jahrhunderts.

Polybahn:
Umgangssprachlich wird diese auch Studenten-Express genannt. Dabei handelt es sich um eine Standseilbahn mit einer Spurweite von 1.000mm. Diese Bahn nahm bereits 1889 den Betrieb auf. Damals wurde sie noch per Wasser betrieben. Vor rund 15 Jahren kam es zu einer Generalsanierung der kompletten Bahn und konnte so vor der Schließung bewahrt werden.

Rathaus:
Dieses wuchtige Rathaus wurde um 1698 erbaut. Der Baustil ist nicht eindeutig zuordenbar, weil es sich um einen Renaissance-Barock Übergangsbaustil handelt. Der Bauschmuck selbst ist sehr reichlich und prachtvoll vorhanden. Im Rathaus tagen sowohl der Kantonsrat wie auch der Gemeinderat. Beides ist übrigens öffentlich.

Kunst und Kultur

Zurich Film Festival:
Dieses ist heute eines der wichtigsten, jährlich stattfindenden, neuen Filmfestivals. Ausgerichtet ist es speziell auf Drehbuch- und Regienachwuchs.

Kunstmuseum Zürich:
Dabei handelt es sich um eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Schweiz. Das Gebäude selbst wurde schon 1910 eröffnet. Weil es aber seit damals schon ein paar Mal zu klein wurde, hat man schon mehrmals angebaut. Außerdem hat man es Anfang dieses Jahrtausends komplett saniert. Bilder von vielen internationalen großen Stars sind darin aufbewahrt: Picasso, Chagall, Kokoschka, Warhol und Beuys sind nur ein paar der großen Namen. Auch mittelalterliche Skulpturen und Tafelbilder werden ausgestellt. Neben den Dauerausstellungen finden auch laufend Veranstaltungen statt.

Schweizerisches Landesmuseum:
Dabei handelt es sich um den Hauptsitz dieser Museumsgruppe, der sechs Museen zur Kulturgeschichte angehören. Diese sind über die ganze Schweiz verteilt. An diesem Standpunkt in Zürich ist die größte kulturgeschichtliche Sammlung der Schweiz zu bewundern. Die einzelnen Ausstellungen beherbergen thematisch: Ur- und Frühgeschichte, Schweizer Geschichte, Waffen sowie Bekleidung, sowie weitere Sammlungen. Daneben gibt es auch thematische Wechselausstellungen.

Street Parade:
Das ist das größte alljährlich wiederkehrende Event der der Stadt und findet normalerweise am zweiten Samstag im August statt. Nach der Loveparade ist es auch die zweitgrößte Technoparade weltweit.

Internationale Organisationen

FIFA:
Die FIFA ist der Weltfussballverband. Der Hauptsitz des Verbandes mit 208 Nationalverbänden ist in Zürich. Übrigens sind die Nationalverbände nicht deckungsgleich mit den anerkannten Staaten der Erde.

IIHF:
Dabei handelt es sich um die Internationale Eishockey-Föderation die ebenfalls in Zürich den Hauptsitz hat. Von der Föderation werden Meisterschaften in Herreneishockey, in Fraueneishockey sowie in Inlinehockey veranstaltet.

Das alles war natürlich nur ein kleiner Teil der Möglichkeiten, die man in Zürich hat. Langweilig wird es sich nicht, wenn man ein paar Tage in dieser Stadt verbringt. Viele Hotels und Restaurants stehen zur Verfügung. Auch das Nachtleben von Zürich ist sehr bekannt und bietet viele Bars, Cafés und auch Diskotheken. Einen Besuch ist Zürich auf alle Fälle wert.

Keinen verwandten Inhalt Inhalt gefunden.

Tags: