Die Schweiz in Zahlen, Daten und Fakten

18. September 2010 | Von | Kategorie: Reiseinformationen

Lage:
Die Schweiz ist ein europäischer Binnenstaat der im mittleren europäischen Alpengebiet liegt. Geographisch hat die Schweiz im Süden einen großen Anteil an den Alpen und im Norden sowie dem Westen an den Bergen des Jura. Dazwischen liegt das hügelige sogenannte Mittelland. Dieses ist sehr dicht besiedelt.

Nachbarländer:
Die Schweiz grenzt im Süden an Italien an, im Osten an Österreich sowie Liechtenstein, im Norden an Deutschland sowie im Westen an Frankreich.

Name:
Offizielle Namen in den Landessprachen sind:

„Schweizerische Eidgenossenschaft“ auf Deutsch.
„Confédération suisse“ auf Französisch.
„Confederazione Svizzera“ auf Italienisch.
„Confederaziun svizra“ auf Rätoromanisch.

Im deutschen Sprachraum wird das Land aber meistens ganz kurz als Schweiz bezeichnet. Manchmal ist jedoch auch von den Eidgenossen zu hören.

Staatsform:
Republikanischer Bundesstaat

Staatsgründung:
Laut Legende wurde die Schweiz am 1. August 1291 durch den Rütlischwur als „Ewiger Bund“ gegründet. Der moderne Staat Schweiz besteht in seiner heutigen Form seit 1848.

Hauptstadt:
Das ist eine beliebte Fangfrage. Juristisch gesehen hat die Schweiz nämlich gar keine Hauptstadt. Die Frage ob die Schweiz eine Hauptstadt haben soll ist seit der Bundesstaatgründung im Jahre 1848 ungelöst. Faktisch ist jedoch Bern die Hauptstadt. Bern wird jedoch nicht Hauptstadt genannt, sondern ist die Bundesstadt. Kurz gesagt: de jure hat die Schweiz keine Hauptstadt, de facto ist es Bern.

Gliederung:
Die Schweiz ist in 26 Kantone gegliedert. Durch den föderalen Aufbau der Schweiz haben diese Kantone sehr viel Gestaltungsspielraum. Von der Bildung bis hin zu den Steuern ist daher ein jeder Kanton der Schweiz anders gestaltet.

Währung:
1 Schweizer Franken = 100 Rappen

Sprachen:
Amtssprachen sind Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch. Seit der Ratifizierung der „Europäischen Charta der Regional- und Minderheitensprachen“ sind in der Schweiz auch Jenisch und Jiddisch als territorial nicht gebunden Sprachen anerkannt.

Religion:
Rund 41% gehören der römisch-katholischen Kirche an; 40% der evangelisch-reformierten.

Fläche:
41.285 km². Die Schweiz ist damit etwa halb so groß wie Österreich.

Einwohner:
Im Juli 2009 hatte die Schweiz rund 7.739.100 Einwohner.

Bevölkerungsdichte:
Knapp 184 Personen leben in der Schweiz pro Quadratkilometer.

Nationalfeiertag:
1.August. An diesem Tag wird des Bundesbriefes gedacht, der am 1. August 1291 verfasst worden sein soll.

Nationalhymne:
Schweizerpsalm

Internationales Autokennzeichen:
„CH“
Interessant zu wissen ist zu der Abkürzung, dass sie vom Namen „Confoederatio Helvetica“ kommt. Der lateinischen Bezeichnung für die Schweiz.

Telefonvorwahl:
+41

Internet-Tld:
.ch

Keinen verwandten Inhalt Inhalt gefunden.

Tags: , ,